Tägliche News für die Hotellerie

30. Juni 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

In GBI-Apartments mit Hotelbird kontaktlos einchecken

Nach Wien und München sind nun die Berliner Serviced Appartements der Marke Smartments dran, durch automatisierte Services von Hotelbird einen kontaktlosen Aufenthalt zu ermöglichen. Die Zusammenarbeit für Dienste wie Check-in, digitale Zimmerschlüssel und mobile Bezahlung werde auch auf künftige Projekte ausgeweitet, teilen GBI und Hotelbird mit. Derzeit laufen parallel Tests mit Self-Service-Terminals.

"Mit diesem Angebot unterschiedlicher Wege des kontaktfreien Eincheckens, reagieren wir auch auf Erfahrungen in der Coronakrise", sagt Daniel Zawe, Commercial Director Smartments Business. Da nicht jeder Gast ein Smartphone zur Hand habe, läuft nun eine Testphase mit Self-Service-Terminals von Hotelbird. Über die Stationen ist jederzeit geräteunabhängig und kontaktlos Check-in, Bezahlung und Check-out möglich. Dafür generiert das Terminal kontaktlos Key-Cards für das Zimmer und akzeptiert beim Verlassen je nach Bedarf sowohl Girocard als auch Kreditkarten.

"Weil wir gemerkt haben, wie wichtig allen Gästegruppen dieser Vorteil der Serviced Apartments ist, passt eine Hybrid-Lösung mit dem parallel angebotenen Terminal ideal“, erklärt Zawe. Auch für die zwei noch bis zum kommenden Jahr im Bau befindlichen Immobilien in Mannheim und Wien gilt die Vereinbarung, ebenso für alle im Rahmen der weiteren Expansion geplanten Häuser von GBI, wie beispielsweise in Frankfurt.

Anzeige Stellenmarkt Reisevor9