Tägliche News für die Hotellerie

26. Juli 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Mehr Aufmerksamkeit durch ein Kulturangebot

Philip Ibrahim (Foto) ist Hoteldirektor des Mercure Berlin City und liebt Flohmärkte. So kam er auf die Idee, im Innenhof des Hotels einen Kiezmarkt zu veranstalten. Dort können lokal ansässige Künstler ihre Arbeiten ausstellen. Premiere war im letzten Sommer und in diesem Herbst folgt die nächste Veranstaltung.

Mercure Berlin City GM Philip Ibrahim Foto Nora Blum

GM Philip Ibrahim setzt auf Lokales im Mercure Berlin City

Mercure versucht mit der Idee der "Local Stories" über die eigenen Mitarbeiter Lokalkolorit in die Häuser zu integrieren. Hierzu zählen etwa Quiznächte für die Nachbarschaft, an denen im Mercure Berlin City im Schnitt 80 Gäste teilnehmen. In der "Kiez Corner" des Hotels soll etwas Neues passieren: Dort haben Start-ups die Möglichkeit, ihre Produkte von den Hotelgästen testen zu lassen.

Anzeige Stellenmarkt Reisevor9