Tägliche News für die Hotellerie

20. September 2021 | 17:36 Uhr
Teilen
Mailen

Speisen müssten teurer werden

Der Preisdruck in der Branche steigt durch Personalmangel, Hygieneauflagen und höhere Lebensmittelpreise. Letztere legten gegenüber dem Vorjahr um über zwölf Prozent zu. Kent Hahne, Chef der Apeiron Restaurants, hält die Preise in der Gastronomie in den meisten Fällen für zu niedrig. Preissteigerungen ließen sich laut Hahne in der Hauptsache durch Transparenz und Nachhaltigkeit durchsetzen. Ein offener Dialog und "schmeckbare Qualität" verhindere, Gäste zu verprellen. AHGZ

Anzeige Stellenmarkt Reisevor9