Tägliche News für die Hotellerie

3. August 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Warum der Gesundheitsminister mehr Trinkgeld fordert

Karl Lauterbach twittert gerne und viel. Jetzt äußerte sich der Gesundheitsminister zum Trinkgeldgeben der Deutschen. Er findet seine Landleute zu knauserig und fordert mehr Großzügigkeit von denen, die es sich leisten können. Nicht etwa für guten Service, "Schon alleine wegen der dauernden Gefahr der Ansteckung mit dem Coronavirus ist es unverständlich, dass nicht großzügiger Trinkgeld bezahlt wird", schreibt Lauterbach. "In der Gastronomie arbeiten die Menschen hart und tragen oft ein erhebliches Risiko." Twitter

Anzeige