Tägliche News für die Hotellerie

1. Juli 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Achat will mit Neubauten und Übernahmen wachsen

Die Spanne der Achat Hotels reicht von funktional über stylisch bis zu gediegen und die Hotelgruppe bewegt sich dabei im Bereich der Drei- bis Vier-Sterne-Superior-Häuser. Die Achat-Corporate-Identity werde dabei maßvoll übertragen, so dass alle Hotels ihren eigenen Charakter hätten, so Geschäftsführer Philipp von Bodman (Foto).

Achat Philipp von Bodmand Foto Achat Hotels

Achat-Chef Philipp von Bodmand setzt auf Eigenleben der Bestandshotels und die Neubauten-Marke Loginn

Neubauten des Unternehmens sollen unter der eigenen Marke Loginn eröffnet werden, übernommene Bestandshotels laufen unter dem Label Achat. Mit den beiden Brands könne man innerhalb der Gruppe eine große Bandbreite von Wachstumsmöglichkeiten abdecken, glaubt von Bodman. Für die Expansion – und auch für die Bewältigung der Corona-Krise – habe man seit 2016 dem Mittelstandsinvestor Hannover Finanz als Partner.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige EA Counter vor9
Anzeige Reise vor9