Tägliche News für die Hotellerie

23. August 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Dehoga gegen totales Rauchverbot in Baden-Württemberg

Sozialminister Manfred Lucha von Bündnis90/Die Grünen will mit einer Neuregelung den Ausnahmen für Nebenräume und Einraum-Raucherlokale ein Ende bereiten und das Verbot möglicherweise auf die Außengastronomie ausweiten. Das wäre einmalig in Deutschland. Der Dehoga-Landesvorsitzende Fritz Engelhardt widerspricht.

Rauchverbot Foto iStock MarcBruxelle

Demnächst in allen Gastrobetrieben Baden Württembergs?

"Seit Inkrafttreten des Landesnichtraucherschutzgesetzes im Jahr 2009 gibt es praktisch keine Beschwerden von nichtrauchenden Gästen mehr", wird Engelhardt in "Tophotel" zitiert. Und weiter: "Wenn die Gastronomie rauchenden Gästen keine Räume mehr anbieten darf, werden diese vor den Betrieben, auf der Straße, rauchen. Vor allem am späteren Abend sind dann Anwohnerbeschwerden vorprogrammiert." Das Verbot würde nach Ansicht des Dehoga 300 bis 400 Betriebe in ihrer Existenz bedrohen.

Anzeige EA Counter vor9