Tägliche News für die Hotellerie

10. Januar 2023 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Ein Franzose leitet Accor-Hotels in Europa

Patrick Mendes (Foto) ist neuer CEO der Accor-Gruppe für Europa und Nordafrika. Er übernimmt die Leitung der Premium-, Midscale- und Economy-Häuser des Konzerns. Die Berufung des Franzosen ist Teil der Aufspaltung des Konzerns in zwei operative Bereiche, eben Premium, Midscale und Economy auf der einen sowie Luxury und Lifestyle auf der anderen. 

Mendes Patrick Accor Europa-Chef

Patrick Mendes ist neuer CEO von Accor in Europa

Der Franzose Mendes arbeitet schon seit 17 Jahren für den Hotelkonzern. 2005 stieg er als Senior VP Global Sales & Distribution bei Accor ein und war später CEO für Lateinamerika mit Sitz in Sao Paulo. Seit 2020 war Mendes in Paris als Group Commercial Officer (CCO) für Marketing, Vertrieb, IT und Kundenservice verantwortlich. Der erfahrene Manager hat in Bordeaux Hotelmanagement studiert und seinen Master an der Universität von Chambery gemacht.

Duncan O’Rourke, bisher Accor-Chef für Deutschland und Europa, ist künftig für den Nahen Osten, Afrika, die Türkei und den asiatisch-pazifischen Raum zuständig.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige