Tägliche News für die Hotellerie

15. Oktober 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

"In 70 Prozent der Betriebe ist alles in Ordnung"

Die meisten Hotels bezahlten ihre Mitarbeiter fair und die Branche sei als Arbeitgeber besser als ihr Ruf, sagte Dorint-CEO Jörg Böckeler (Foto) auf der E-Networking-Veranstaltung "Hotellerie in der Realität" des Travel Industry Clubs (TIC). Die schwierige Personalbeschaffung liege auch an einem allgemeinen Arbeitskräftemangel und nicht nur an einem Fachkräftemangel.

Dorint Jörg Böckeler CEO Foto Dorint

Dorint-CEO Jörg Böckeler brach eine Lanze für die Hotellerie als Arbeitgeber

Anzeige

Kostenexplosion: Auswirkungen der Inflation auf die Hotellerie

Am 15. Dezember sprechen Top-Experten, wie Bank Austria Chefanalystin Monika Rosen, Dr. Martin Gächter, Lisa Neumeier sowie Familotel Vorstandsvorsitzender Sebastian J. Ott über die Auswirkungen globaler Inflationssprünge auf die Hotellerie. Jetzt kostenlos anmelden!

Suzann Heinemann, Chefin von Infracert, meinte, es sei viel wichtiger, dass ein Bewerber in der Hotellerie Lust auf Menschen und Spaß daran habe, mit ihnen umzugehen, als die rein fachliche Qualifikation. Das Fachliche könne man jemandem im Job immer noch beibringen. In die gleiche Richtung argumentierte Carmen Dücker, CEO der BWH Hotel Group Central Europe, in dem sie zugespitzt fragte, ob denn die zu Aldi an die Kasse abgewanderten Mitarbeiter grundsätzliche die richtigen für die Hotellerie seien.

Anzeige EA Counter vor9
Anzeige Reise vor9