Tägliche News für die Hotellerie

19. September 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Marriott vermarktet nur noch über Expedia an Drittanbieter

Anzeige

Was tun, wenn der Personalmangel zum Problem wird?

Der Fachkräftemangel ist für die Hotellerie nichts Neues. Mit der Corona-Pandemie erreicht der Engpass jedoch neue Ausmaße. Wie Hoteliers den Personalmangel unter Kontrolle bekommen und Mitarbeiter vor Überlastung schützen, ist in einem kostenfreien Whitepaper erklärt. Whitepaper herunterladen

Bettenbanken und andere Drittanbieter müssen sich ab dem 15. Oktober an Expedia wenden, wenn sie auf die Großhandelstarife und Verfügbarkeiten von Marriott zugreifen wollen. Damit will Marriott die Vermarktung über diese Kanäle effizienter gestalten. Nicht von dem Deal betroffen sind Veranstalter, die bisher schon direkt auf die Tarife von Marriott zugreifen. Dies dürfte auch für die großen OTAs gelten. Phocuswire

Anzeige EA Counter vor9