Tägliche News für die Hotellerie

4. Juli 2023 | 16:23 Uhr
Teilen
Mailen

Messewirtschaft meldet starkes erstes Halbjahr

Der Messeverband Auma zählte von Januar bis Juni fast sieben Millionen Besucher. Für das Gesamtjahr rechnet man mit bis zu 180.000 ausstellenden Unternehmen und bis zu 13 Millionen Besuchern auf deutschen Messen. Damit nähern sich die Kennzahlen dem Niveau vor der Corona-Pandemie.

Messe Frankfurt Foto iStock rclassenlayouts.jpg

Fast sieben Millionen Personen besuchten im ersten Halbjahr die Messen in Deutschland

Anzeige
QR

Vorsprung durch effektives Marketing

Um mehr zu verkaufen, muss man wissen, über welche Kanäle Gäste buchen. Aber auch wo und wann große Events und Festivals stattfinden. Mit Hilfe von KI beobachtet QR den Markt und berät Sie bei Ihrer Vermarktungsstrategie. Zum Marketingsupport durch QR geht es HIER 

200 Branchenschauen fanden in den ersten sechs Monaten in Deutschland statt. Über 115.000 ausstellende Unternehmen zogen das Interesse von 6,8 Millionen Besuchern an. Gegenüber dem ersten Halbjahr 2022 stieg die Zahl der Aussteller damit um ein Viertel, die der Besucher um ein Drittel an. Bis Jahresende sind weitere 125 Messen geplant.

Zum künftigen Messekalender meint Auma-Geschäftsführer Jörn Holtmeier: "Derweil verstetigen sich Sommertermine für Messen nicht, die 2022 wegen des großen Nachholbedarfs noch zu sehen waren. Fast alle Messetermine kehren 2024 wohl auf ihre lang angestammten Daten außerhalb der großen Ferien- und Urlaubszeiten zurück."

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige