Tägliche News für die Hotellerie

9. Juli 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Stayery kündigt trotz Coronakrise Neueröffnungen an

Stayery Hannibal DuMont Schuette GF Foto Stayery

Das Serviced-Apartment-Unternehmen will bis 2022 vier neue Häuser in Dresden (125 Apartments), Mönchengladbach (53), Frankfurt (139) und Köln (30) in Betrieb nehmen. Zwei weitere Stayery-Projekte seien in fortgeschrittenen Verhandlungen, erklärt Geschäftsführer Hannibal DuMont Schütte (Foto). Cost & Logis

Anzeige EA Counter vor9
Anzeige RSS Banner