Tägliche News für die Hotellerie

8. September 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Steigenberger bekommt auch einen neuen Finanzchef

Nach CEO Thomas Willms verlässt auch CFO und Arbeitsdirektor Matthias Heck (rechts) die Deutsche Hospitality. Er tritt am 1. November in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird Ulrich Johannwille (links), der zurzeit noch Finanzchef des Ferienfliegers Condor ist.

Steigenberger Ulrich Johannwille Mattias Heck Foto Condor Steigenberger.jpg

Ab 1. November übernimmt Ulrich Johannwille bei der Steigenberger Hotel AG und der Deutschen Hospitality die Position als CFO und Arbeitsdirektor. Johannwille ist seit 2006 in führenden Positionen bei der Condor tätig, davon mehr als zehn Jahre als Chief Financial Officer der Airline. Von 2013 bis 2019 verantwortete er zusätzlich als Finance Director die Finanzbereiche der vier internationalen Thomas Cook Group Airlines.

Johannwille bringe aus seiner langjährigen Erfahrung bei Condor "exakt die Expertise und die Führungsqualitäten mit, die wir uns für die Nachfolge wünschen, um die nächsten Schritte der Deutschen Hospitality in Expansion, Positionierung und Weiterentwicklung voranzutreiben“, sagt André Witschi, Aufsichtsratsvorsitzender der Steigenberger Hotels AG.

Matthias Heck geht zeitgleich mit Johannwilles Start in den Ruhestand. Seit 2005 trägt Heck als Teil der Unternehmensspitze Verantwortung. Er habe die Unternehmensstrategie in den letzten 15 Jahren aktiv mitgestaltet, so Witschi, zuletzt gemeinsam mit Thomas Willms den Shareholder-Wechsel der Deutschen Hospitality auf die Huazhu Hotels Group.

Anzeige EA Counter vor9