Tägliche News für die Hotellerie

1. April 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Westin Leipzig von Ofarims Antisemitismus-Vorwurf entlastet

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Leipzig haben den Angestellten des Hotels Westin Leipzig vom Vorwurf der antisemitischen Beleidigung des Musikers Gil Ofarim entlastet. Der 39-Jährige hatte dies dem Hotelmitarbeiter vorgeworfen. Nach "umfangreichen Ermittlungen" ist die Staatsanwaltschaft zum Ergebnis gekommen, dass sich Ofarims Schilderung "tatsächlich so nicht ereignet hat". Laut Spiegel wurde Anklage gegen Ofarim erhoben. Spiegel

Anzeige