Tägliche News für die Hotellerie

3. Juli 2024 | 16:21 Uhr
Teilen
Mailen

Startschuss für die Ascott-Marke Lyf in Frankfurt

Am 1. Juli hat Ascott im Frankfurter Ostend ein Haus der neuen Longstay-Brand Lyf eröffnet. Es ist der erste Standort der Marke in Deutschland, die wohnen, arbeiten und Leben verbinden will. Dafür stehen den Gästen 100 Zimmer und zahlreiche Gemeinschaftsräume zur Verfügung.

Lyf East Frankfurt Foto The Ascott Limited

In Frankfurt hat das erste Lyf-Hotel in Deutschland eröffnet

"Die Marke ist auf die nächste Generation von Reisenden zugeschnitten – digitale Nomaden, Technopreneure, Kreative und Selbstständige", sagt Vangelis Porikis, Regional General Manager Europa für Lyf. Das Konzept gehe über Konventionelles hinaus und ziele darauf ab, Reisende und Einheimische zusammenzubringen.

Die Zimmer haben eine Größe von 16 bis 22 Quadratmetern, sind mit Flachbildfernsehern ausgestattet und bieten Highspeed-W-Lan. Das Design spielt dabei eine zentrale Rolle: Jedes Zimmer besitzt individuelle Kunstobjekte. Zusammen mit der NGO "Pfefferminzgreen" unterstützt Lyf damit unter anderem lokale Gemeinschaften südlich der Sahara.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Hotel vor9