Tägliche News für die Hotellerie

3. November 2023 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Über 14 Millionen Überstunden im Gastgewerbe

Rund 761,5 Millionen Überstunden wurden im vergangenen Jahr in Deutschland geleistet, davon 436 Millionen ohne Bezahlung, berichtet die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). Laut der Studie des Pestel-Instituts gab es im Gastgewerbe 14,25 Millionen Überstunden, von denen die Arbeitnehmer 5,55 Millionen an ihre Arbeitgeber "verschenkt" hätten.

Arbeitszeit Arbeit Zeit Arbeitszeitmodell Work Life Balance 169 Foto istock smshoot

Laut der NGG-Studie wurden 2022 im Gastgewerbe über 14 Millionen Überstunden geleistet

Anzeige
QR

Vorsprung durch effektives Marketing

Um mehr zu verkaufen, muss man wissen, über welche Kanäle Gäste buchen. Aber auch wo und wann große Events und Festivals stattfinden. Mit Hilfe von KI beobachtet QR den Markt und berät Sie bei Ihrer Vermarktungsstrategie. Zum Marketingsupport durch QR geht es HIER 

Hotellerie und Gastronomie könnten nicht dauerhaft auf die Goodwill-Überstunden ihrer Beschäftigten bauen, meint die NGG. "Es wird höchste Zeit, das Fachkräfte-Loch zu stopfen, das die Corona-Pandemie noch vergrößert hat. Das klappt allerdings nur, wenn Hotels und Restaurants bereit sind, attraktive Löhne zu bezahlen", sagt Gewerkschafts-Chef Guido Zeitler.

3.000 Euro monatlich nannte Zeidler als Lohnziel für einen Koch oder Restaurantfachmann nach der Ausbildung. Dieses Ziel müsse Schritt für Schritt erreicht werden. Nur dann werde es gelingen, junge Menschen für eine Ausbildung im Hotel oder Restaurant zu gewinnen.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige