Tägliche News für die Hotellerie

17. Juni 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Hotels dürfen Gäste nicht ohne deren Zustimmung umbuchen

Sollte eine Hotelkette einen Gast etwa wegen Überbuchung auf ein anderes Haus in der Stadt umbuchen, muss der Kunde das nicht akzeptieren und kann sein Geld zurück verlangen. "Am Ende ist die Umbuchung ja eine Stornierung von Seiten des Hotels, es kann die Leistung nicht erbringen", sagt Reiserechtlerin Julia Rehberg. Hogapage

Anzeige Stellenmarkt Reisevor9