Tägliche News für die Hotellerie

6. April 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

In zwölf Ländern liegt der Tarifabschluss über Mindestlohn

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) zeigt sich zufrieden mit der Tariflandschaft im Gastgewerbe in Deutschland. Außer in Baden-Württemberg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein gibt es in allen Bundesländern Tarifverträge mit Einstiegslöhnen, die über dem angekündigten Mindestlohn von zwölf Euro je Stunde liegen. Als Ursache für die zum Teil kräftigen Steigerungen sieht NGG den Personalmangel der Branche in Kombination mit dem Mindestlohn. NGG

Anzeige