Tägliche News für die Hotellerie

23. August 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

NGG kritisiert Gasumlage und Mehrwertsteuersenkung

"Manchmal hilft ein Zurück auf Los", sagt Guido Zeitler, Chef der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und rät der Bundesregierung, die Gasumlage und Mehrwertsteuersenkung auf Gas zu überarbeiten. Eine direkte Hilfe für Unternehmen wie den Gasversorger Uniper hält Zeitler für besser geeignet, um Firmen der Energiebranche zu retten.

Energie Energiekosten Gas Gasumlage 16-9 Foto iStock filmfoto
Anzeige
SuitePad

Gästeerlebnis im Hotel: Erwartungen vs. Realität

Digitale Technologien helfen das Gasterlebnis im Hotel zu verbessern. Doch besonders in der During-Stay-Phase gibt es Nachholbedarf. Eine Hilfestellung und Tipps zur Verbesserung Ihrer digitalen Kommunikation. Weiterlesen

"Es erscheint wenig sinnvoll, ein verwaltungstechnisch kompliziertes Gasumlageverfahren einzuführen, das bei den Menschen zu Mehrkosten führt und dieser Belastung postwendend eine Entlastung gegenüber zu stellen, bei der längst nicht sichergestellt ist, dass sie von den Energiekonzerne an die Menschen weitergegeben wird", argumentiert Zeitler. Er plädiert für einen Gaspreisdeckel und weitere Entlastungen für Menschen mit kleinen und mittleren Einkommen. Das solle direkt und nicht "in komplizierten Schleifen" erfolgen.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige EA Counter vor9
Anzeige