Tägliche News für die Hotellerie

19. Oktober 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Warum Gerichte Beherbergungsgverbote kippen

Anzeige

Was tun, wenn Bürokratie die Oberhand gewinnt?

Die Hotellerie kämpft mit zeitraubenden Prozessen, bürokratischen Aufgaben und gleichzeitig zu wenig Personal. Aber was können Hoteliers unternehmen, damit Mitarbeiter nicht in Stress und Bürokratie versinken? Im Whitepaper finden Sie Lösungsvorschläge für die Hotellerie. Whitepaper herunterladen

In einem zentralen Punkt sind sich die Gerichte laut "Süddeutsche" einig. Die Bundesländer konnten keinen Nachweis vorlegen, dass sich die Verbreitung des Virus durch ein Beherbergungsverbot eindämmen ließe. Richter hielten es für zweifelhaft, ob es "geeignet und erforderlich" sei. Der Verwaltungsgerichtshof Mannheim hält zudem die Tests derzeit für nicht zumutbar, weil nicht gewährleistet werden könne, dass man schnell genug ein Ergebnis erhalte. Süddeutsche

Anzeige EA Counter vor9