Tägliche News für die Hotellerie

15. Dezember 2021 | 15:28 Uhr
Teilen
Mailen

Kein Schadenersatz nach Corona-Betriebsschließung

Touristische Einrichtungen haben nach einer coronabedingten Betriebsschließung keinen Anspruch auf Schadenersatz durch ihre Versicherung, wenn die Erkrankung zu diesem Zeitpunkt noch nicht im Infektionsschutzgesetz aufgenommen war. Mit dieser Begründung hat das Oberlandesgericht Rostock die Klage von drei Betrieben wegen des ersten Lockdowns im Frühjahr 2020 abgewiesen. Laut Gericht wurde Covid-19 erst am 23. Mai in das Gesetz aufgenommen. Hogapage

Anzeige EA Counter vor9
Anzeige RSS Banner